Tag 53 – Post OP

Heute ist Dienstag und ich bewege mich nun schon seit dem 4. Tag ohne Vacoped-Schuh. Zur Unterstützung nehme ich noch meine Gehhilfen, aber die Unterstüzung durch die Arme fahre ich langsam zurück. Mittlerweile traue ich mich, ein paar Schritte ohne Krücken zu gehen. Na ja, es ist eher ein Humpeln. Ich merke, dass mein Fuß schon lange nicht mehr belastet wurde. Meine Zehen schmerzen und mein Knöchel schwillt nach ein paar Stunden mächtig an. Wenn ich abends aber die Füße hochlege, geht die Schwellung auch langsam wieder zurück. Nach der Nachtruhe, sieht der Fuß schon fast wieder normal aus. Etwas […]

Tag 50 – Post OP

Heute ist Jubiläum! Jetzt sind schon 50 Tage nach meiner Operation vorbei. Ein Teil des Weges liegt schon hinter mir, aber die größte Strecke liegt immer noch voraus. Immerhin ist heute auch ein Meilenstein. Der Vacoped kommt weg. Zaghaft habe ich heute die ersten Schritte in Turnschuhen und barfuß gemacht. Allerdings benutze ich noch die Krücken. Habe noch etwas Angst, direkt voll zu belasten. Zum Treppen steigen benutze ich noch den Vacoped. Zumindest die erste Zeit. Das Risiko ist mir aktuell einfach noch zu groß. Werde heute mal ins Schuhgeschäft fahren und nach anderen Schuhe ausschau halten. Meine Adidas Turnschuhe […]

Tag 49 – Post OP

Morgen ist es soweit. Am Samstag soll ich meinen Vacoped-Schuh ausziehen und ab dann wieder „normal“ laufen. Kann mir das im Moment wirklich noch nicht vorstellen, zumal ich seit gestern Abend zeitweise stechende Schmerzen im Bereich der rechten Ferse habe und meine Wade schmerz ebenfalls. Keine Ahnung, ob das von der langsam steigenden Belastung kommt oder ob das vom Druck des Vacoped-Schuhs kommt. Wenn das bis nächste Woche nicht besser wird, muss ich wohl nochmal beim Orthopäden vorstellig werden. Am Mittwoch hatte ich mir zur Unterstützung der Sehne eine Bandage für den Fuß bestellt. Die soll heute ankommen. Bin mal […]

Tag 46 – Post OP

Heute Mittag war ich wieder bei der Physio. Nach der Lymphdrainage habe ich tatsächlich das erste Mal seit fast 2 Monaten wieder auf beiden Beinen stehen können. Zwar natürlich noch nicht mit voller Belastung auf dem rechten Bein, bei dem die Achillessehne gerissen ist, aber immerhin. Es war schon ein tolles Gefühl. Schmerzen waren keine da. Es war nur ein leichter Zug zu spüren. Nachdem ich die letzten Tage doch sehr skeptisch war, was das Ablegen der Orthese am Samstag angeht, hat mir diese Erfahrung doch wieder etwas Mut gegeben und meine angeschlagene Laune hat sich etwas gebessert. Ich muss […]

Tag 45 – Post OP

Heute habe ich ziemlich Schmerzen an der linken Seite der Ferse.Ich vermute, das kommt von der so langsam steigenden Belastung. Ich führe jeden Abend kleinere Mobilitätsübungen durch. Im Prinzip beschränkt sich das schon auf Zehen wackeln und Fuß zwischen 30° bis 40° Spitzfußstellung in 0° Stellung. Ich merke dann schon ein Spannungsgefühl im Bereich der Sehne. Schmerzen habe ich dabei aber keine. Ich gehe auch nicht bis an die Schmerzgrenze. Das traue ich mich noch nicht.

Woche 6 – 43. Tag Post OP

Diese Woche, am 09.11.2022, war ich wieder beim Orthopäden vorställig. Die Narbe sei soweit gut verheilt (ich finde ehrlich gesagt, dass die Naht kacke aussieht) und die Sehne wäre in Ordnung. Der Vacoped-Shuh wurde von 20° auf 10° verstellt. Nach 10 Tagen, also am 19.11.2022 soll ich den Vacoped-Schuh dann ausziehen und wieder normal belasten. Zur Entlastung der Sehne hat er mir noch einen Fersenkeil verschrieben, den ich zunächst noch im normalen Schuh tragen soll. Im Moment kann ich mir noch gar nicht vorstellen, wieder ohne den Vacoped zu laufen. So sperrig wie das Ding ist, so viel Sicherheit hat […]

Woche 3 – 21. Tag Post OP

Die Schmerzen haben inzwischen nachgelassen und ich benötige keine Schmerzmittel mehr. Das Laufe auf Krücken ist auch deutlich angenehmer geworden. Der anfängliche Muskelkater ist verschwunden und so langsam kommt auch die Kraft in den Armen. Nur die Hände und Handgelenke schmerzen. Die Belastung ist doch relativ hoch, da ich schon ziemlich aktiv bin. Die Narbe sieht meiner Meinung nach so la la aus… Der Fuß ist auch immer noch sehr geschwollen. Vor allem abends.

Tag 4 – Nach der OP

Die Nacht war relativ kurz und die Schmerzen waren schon recht groß. Mit den Schmerzmitteln war es aber einigermaßen erträglich. Nach der OP wurde mir eine Kunststoffschiene angelegt, die den Fuß in einer 30° Spitzfußstellung hält. Diese Stellung soll später auch in meinem neuen Vacoped Schuh beibehalten werden. Kurz nach dem Frühstück wurde ich gefragt, ob ich heute nach Hause wolle. Das wollte ich natürlich gerne! 🙂 Später wurde mir noch gezeigt, wie ich ordentlich mit den Krücken die Treppe hoch und runter laufe. Kam mir (noch) relativ leicht vor. Das sollte sich aber bald ändern…

Tag 3 – Die OP

Heute ist Freitag, der 30.09.2022. 3 Tage nach meiner Achillessehnenruptur steht die Operation im Krankenhaus an. Pünktlich um 07:00 Uhr treffe ich auf der Station ein und ich verabschiede mich von meiner Frau. Man teilte mir mit, dass die Operation für 13:00 Uhr geplant sei. So, da soll ich also noch 5 Stunden hier rumliegen und warten. Mir wäre lieber gewesen, es wäre direkt losgegangen. Ich bin ehrlich gesagt schon ein wenig nervös. Gegen 08:00 Uhr kommt ein Arzt und schaut sich meine Orthese an, die ich bereits am Mittwoch bekommen habe. Diese sollte direkt nach der OP angelegt werden. […]

Tag 1 – Arztbesuch

Nach dem Sportunfall am Dienstag fuhr ich selbst mit dem Auto in die Klinik. Bis dahin ging ich noch von einem Muskelfaserriss aus. Also mit dem Auto ins Parkhaus und die 100 Meter ins Krankenhaus in sagenhaften 5 Minuten bewältigt. Auf der Ferse laufen ging eigentlich ganz gut. Beim Orthopäden angekommen, schilderte ich im kurz, was gestern Abend passiert war. Ich hatte starke Schmerzen in der rechten Wade und er tastete den Unterschenkel ab. Er teilte mir mit, dass höchstwahrscheinlich die Achillessehne gerissen sei. Ich war wirklich geschockt. Das konnte ich nicht glauben. Ich hatte niemals Probleme mit der Sehne […]